Über uns

Die Landeskoordination Inter* NRW ist eine landesweite Fachstelle zur Unterstützung der Gruppen und Angebote von und für inter* Menschen in Nordrhein-Westfalen. Sie vertritt die Interessen, Ziele und Forderungen intergeschlechtlicher Menschen und deren Angehöriger in NRW. 

Angebote der LaKo Inter*

Created with Sketch.

Um inter* Menschen in ihrer Vielfältigkeit sichtbar zu machen und 
sie in ihren Bedarfen zu unterstützen, setzen wir folgende Angebote um:

  • Vernetzung vorhandener lokaler und regionaler 
    Selbsthilfegruppen und –Initiativen (u.a. in Form von 
    Workshop-Angeboten und organisierten Treffen) 


  • Stärkung der Sichtbarkeit unterschiedlicher Lebensrealitäten 
    von inter* Menschen, ihren Eltern und Angehörigen


  • Wissensvermittlung und Aufklärung zu inter* Themen 
    (u.a. in Form von Veranstaltungen und Publikationen)


  • Förderung der Qualität und Nachhaltigkeit vorhandener 
    Selbsthilfe-Angebote, z.B. durch Beratung und durch die 
    Zusammenarbeit mit Behörden und Fachkräften


  • Unterstützung neuer Gruppen im Gründungsprozess


  • Aufbau tragfähiger Kooperationsnetzwerke und gemeinsame 
    Konzepterstellung für eine Inter*-Beratung


  • Vertretung der Bedarfe und Forderungen von inter* Menschen 
    und ihren Angehörigen in NRW gegenüber politischen 
    Entscheidungsträger*innen sowie weiteren Akteur*innen


  • Mitarbeit in Beiräten und Fachgruppen zu inter* spezifischen 
    Themen sowie aus verwandten Handlungsfeldern                


Die Landeskoordination Inter* befindet sich in Trägerschaft des Queeren Netzwerks NRW e.V. in Köln und wird vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration (MKFFI) des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Sie arbeitet eng zusammen mit einer Steuerungsgruppe aus Vertreter*innen der inter* Communties. 

Steuerungsgruppe Inter*

Created with Sketch.

Die Steuerungsgruppe Inter* begleitet und berät die Arbeit der Landeskoordination und gewährleistet so die strukturelle Einbindung der Inter*-Communities und ihrer Organisationen der Selbsthilfe. Die Steuerungsgruppe wird derzeit von Lisa Oude Lansink als Entsandte von Intergeschlechtliche Menschen e.V., Dorothee Heidrich als Entsandte von lila NRW sowie von Şefik_a Gümüş vertreten. Die Landeskoordination Inter* und die Steuerungsgruppe treffen sich mindestens alle zwei Monate und stimmen sich über die laufende Arbeit und kommende Angebote und Veranstaltungen ab. 

Das Queere Netzwerk NRW

Created with Sketch.

Das Queere Netzwerk NRW e.V. ist der Träger der Landeskoordination Inter*.  

Das Queere Netzwerk NRW e.V.  ist ein solidarisches Netzwerk von Menschen, die sich in NRW für eine vielfältige Gesellschaft und das selbstbestimmte Leben von Geschlechtsidentität, sexueller und romantischer Orientierung einsetzen. Das Queere Netzwerk wurde 1991 als Schwules Netzwerk NRW gegründet und trägt seit 2020 per Beschluss der Mitgliederversammlung den Namen Queeres Netzwerk, der die gesamte Vielfalt seiner Arbeit abbildet. Das Queere Netzwerk ist ein landesweiter Fachverband für Organisationen der LSBTIAQ+ Communities. Es vernetzt, berät und stärkt Angebote im Bereich von Selbsthilfe, Empowerment, Antidiskriminierungsarbeit und in vielen weiteren Feldern. Außerdem leistet es politische Lobbyarbeit im Bereich sexueller und geschlechtlicher Vielfalt. Das Queere Netzwerk denkt inter* bezogene Themen aktiv in seiner verbandlichen Lobbyarbeit mit und unterstützt die Arbeit der Landeskoordination Inter* NRW politisch.

Ihr*e Ansprechpartner*in

Created with Sketch.

Flo Grisé (keine Pronomen)