Willkommen bei der Landeskoordination Inter* NRW

Was ist Inter*?

Intergeschlechtliche Menschen haben angeborene körperliche Geschlechtsmerkmale, die nicht als typisch männlich oder weiblich einzuordnen sind. Dies kann zum Beispiel die Geschlechtsorgane, Chromosomen und/oder die Hormonproduktion betreffen.  Eine andere Bezeichnung für diese natürliche Abweichung von der Norm lautet „Variation der Geschlechtsmerkmale“. Laut der Biologin Fausto-Sterling sind ungefähr 1,7% der Bevölkerung inter*. Es gibt viele Formen von Intergeschlechtlichkeit. Manche werden schon bei der Geburt sichtbar, andere erst im Laufe des Lebens. 

Diagnose Inter*

In der Medizin gibt es viele Diagnosen für Formen von Intergeschlechtlichkeit. Inter* Menschen werden häufig behandelt, um sie an das typisch weibliche oder männliche Geschlecht anzupassen. Diese folgenschweren Behandlungen sind nur in wenigen Fällen medizinisch notwendig und werden häufig ohne informierte Einwilligung der Betroffenen durchgeführt – meist schon im Säuglings-, Kindes- oder Jugendalter. Seit 2021 werden Kinder in Deutschland vor geschlechtsverändernden operativen Eingriffen gesetzlich geschützt. Dennoch ist leider anzunehmen, dass auch heute noch inter* Menschen in ihrer körperlichen und psychischen Unversehrtheit verletzt werden. 

Unser Verständnis

Wir verstehen Intergeschlechtlichkeit als einen Ausdruck natürlicher Vielfalt. Dies bedeutet, dass wir uns von Pathologisierungen und Störungsbegriffen klar distanzieren. 
Zur Vernetzung und Stärkung von inter* Menschen und ihren Angehörigen in NRW wurde im April 2021 im Queeren Netzwerk NRW die Landeskoordination Inter* eingerichtet. Sie arbeitet menschenrechtsbasiert und vertritt die vielfältigen Interessen von inter* Menschen sowie ihren Eltern und Angehörigen in NRW. 

Mehr Informationen zum Thema Inter*

Hier ein kurzes informatives Erklärvideo zu Inter* von der FUMA Fachstelle Gender & Diversität:

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen